Summertime

Auch wenn es sich unglaublich anhört, das gute Wetter hält an und wir waren am heutigen Nachmittag bei 26 Grad im Freibad von Egilstadir. Diesmal war nicht nur kochen im Hot-Pot angesagt sondern wir haben mit unserer Gruppe auch die Wasserrutsche unsicher gemacht. Das alles mit Blick auf die herrliche isländische Natur. Natürlich waren wir auch am Vormittag nicht untätig. Nach einer kurzen Busfahrt haben wir eine Wanderung über Stock und Stein zu drei Wasserfällen gemacht. Darunter auch der Detifoss, dem größten Wasserfall Europas. Mittagspause haben wir in einem kleinen Oasenort inmitten der Aschewüste des Hochlandes gemacht. In diesem winzigen Ort gab es eine ganz niedliche Kirche. Die Attraktion war jedoch ein junger Polarfuchs, der sich bereitwillig fotografieren ließ. Nun sind wir auf unserem Zeltplatz in Fellabær vom unsere Reise Morgen Richtung Südküste weiter geht.

One thought on “Summertime

  1. Sehr schöne Bilder und so wie es sich anhört auch sehr schöne Erlebnisse. Ein bisschen wie Sommerlager nur ohne Kinder… 😀
    Bin ja schon etwas neidisch!