Gentle giants

Nach einer sehr stürmischen und somit fast schlaflosen Nacht, erstrahlte heute wieder die Sonne am unfassbar blauen Himmel. Das erste Ziel des Tages heute war das schöne Fischerdorf Husavik. Eingepackt in einen orange-blauen Regenmantel ging es von hier auf einem Schiff zur Walbeobachtung. Wir konnten unser Glück kaum fassen als dann tatsächlich mehrere Wale auftauchten und teilweise direkt neben dem Boot schwammen. Ein unbeschreibliches Erlebnis! Noch ganz im Bann der sogenannten „Gentle Giants“ fuhren wir dann zur Tjörnis Halbinsel und konnten noch die letzten Papageientaucher beobachten, bevor sie sich bald wieder auf den Weg ins offene Meer machen. Von dort ging es weiter in die Schlucht von Ásbyrgi. Nach einem Spaziergang bezogen wir hier unser Camp. Zum Abschluss des Tages gab es noch ein Eis. Jetzt geht’s ins Zelt, denn Morgen wartet wieder ein spannender Tag auf uns, wir werden hoffentlich berichten können 😉

One thought on “Gentle giants

  1. …so langsam bekomme ich Lust auch mal nach Island zu reisen…
    Ich hoffe ihr habt auch Fotos von den Walen gemacht
    Der Hafen sieht aus wie gemalt!!!!!
    und das obligatorische Eisfoto 🙂